Willkommen
Über uns
Eurasier
Coletta v.Silberwald
Nemo vom Plauer See
Anna-Lena
Dasha
1. E.-Treffen 2013
2. E.-Treffen 2014
3.E.-Treffen 2015
4.E.-Treffen 2016
5.E.-Treffen 2017
A-Wurf
B-Wurf
C-Wurf
D-Wurf
E-Wurf
2.u.3. Woche
4. Woche
5. Woche
6.u.7. Woche
8.u.9. Woche
1.u.2.Jahr
3.Jahr
F-Wurf
F-Wurf 1.Jahr
Zuchtzulassungen
Schaut mal:
Bildergalerie
E.-spaziergang 03/15
E.-spaziergang 04/15
E.-spaziergang 05/15
Zu Besuch bei Eschly
Frühling/Sommer 15
Herbst/Winter 2015
Ostsee-Urlaub
Kontakt
Gästebuch
Impressum

                                                                             8. Woche

                                                      Schaut mal, wie groß wir geworden sind !

 


 

                      Elmo

 

 

                                 Elisa

 

 

 

                                 El Yoshi

                          

 

                             Enny

  

 

                                    Eros

  

 

 

                            Elisa

 

                                             Eschly

  

                                          Ernesto

  

                             nochmal Ernesto

 

 

  

                                   

 

 

 

  

 

                                                  Elmo

                                                    Enny

  

                               Eros

             

 

                      Die Zeit vergeht so schnell.......
  Ich mag noch gar nicht an die nächste Woche denken.

  Alle sieben Zwerge haben sich prima entwickelt,
  unsere kleine Elisa wiegt jetzt über 4 kg und ist
  putzmunter. Von ihren großen Brüdern lässt sie
  sich nicht unterkriegen. Eschly hat das Spitzengewicht
  von 6 kg. Doch was viel wichtiger ist:
  Alle Welpis sind sehr lieb, sie hören gut, kommen,
  wenn ich sie rufe. Sie werden uns fehlen.
 

  Aber ich bin mir absolut sicher, dass jeder in eine
            sehr liebe Familie kommt und
                     dass es jedem gut gehen wird !
 

 

  

                        Eschly

                           Elisa

 


            Bei uns war wieder ganz schön viel los.
    Das Wetter war angenehm, nicht mehr so
    regnerisch. Wir nutzten die Zeit zum Spielen,
    am liebsten natürlich draußen.

 

 

   Es gibt immer viel zu entdecken.
  Wir lernen auch gern neue Menschen kennen,
 sie spielen mit uns und finden uns sooo süüüß !

 

 

    Unsere Pflegemama musste vorsichtshalber
    wieder Taschenkontrollen machen.
    Diese beiden netten Menschen hier hätten
    am liebsten einen von uns mitgenommen,
    aber leider müssen sie sich gedulden bis
    zum nächsten Wurf.

 

  

  

Diese lieben Menschen kennen wir schon.
      Das ist Lea mit ihren Eltern, die unbedingt ihre
           Enny sehen wollten und sich schon riesig freuen.

 

     Und als die Menschen so beschäftigt waren, haben 
     wir die Gelegenheit genutzt und uns selbst versogt.

 

 

  Was lassen sie auch den Futtereimer offen stehen .... ?

 

                                          Überraschung am Sonntag:

 

   Unser richtiger Papa, " Dusty vom Elseneck " hat uns
   besucht. Er wohnt in der Nähe von Dresden und ist
   wegen uns extra so weit gefahren.  Wir sind ja seine
   ersten Kinder - er war ganz schön stolz auf uns !
 

 

                Bisher dachten wir, dass Nemo unser
   Papa ist - stimmt aber nicht, jetzt wissen wir Bescheid.

 

  

    Und dann wieder:    essen  -  schlafen  -  essen   ......

  

 

    Am Sonntag hatten wir wieder Besuch:
    Schaut mal:  Das ist Duffy,
                Dashas Zwillingsschwester.

   Natürlich war die ganze Familie mit,
   wir haben einen schönen Waldspaziergang
   gemacht und viel gespielt.

 
  

  

                                                                      Dasha          und

 

          Duffy

  

        Wir haben genau aufgepasst, was jetzt passiert !

  

  

 

 

      In der 8. Woche wurde es ernst.
      Frau Dr. Krüger, unsere Tierärztin,
      kam zum Hausbesuch.
      Die Untersuchung war sehr angenehm,
      es hat sogar ein bisschen gekitzelt.

     Aber dann kam die Impfung .....
     und anschließend der Chip mit sooo
     einer langen Nummer, damit sie uns
     immer wieder finden - sagte Mama.

     Die Menschen wissen gar nicht wie das ist.
     Sollen sie sich doch selber so einen
     Transponder unter die Haut setzen lassen !

  

  Das ist Frau Kriegbaum, die Zuchtwartin vom EZV.
  Sie wollte uns auch sehen - ganz genau sogar !

  Und für unsere Spielplätze hat sie sich sehr
  interessiert. Vielleicht wollte sie mitspielen ?

  Jedenfalls hatte sie Leckerlis mitgebracht -
  sie ist total nett .....
 

  

  

 

 

    

                               9.Woche

                               Conny hat alles im Blick.
                 Auch wenn sie sich manchmal zurück hält,
                             weiß sie genau Bescheid.

                      Wenn jetzt Besucher kommen,
                       fehlt anschließend immer einer
                                aus unserer Truppe.

                 Am Dienstag fuhr Eros in sein neues
                    Zuhause nach Wendisch-Rietz,
                 am Freitag reiste Ernesto nach Pirna
                       und am Wochenende werden
                               alle anderen abgeholt.

 

 

 

 

  

  

 

  

  

 

    

     
Google Analytics