Willkommen
Über uns
Eurasier
Coletta v.Silberwald
Nemo vom Plauer See
Anna-Lena
Dasha
1. E.-Treffen 2013
2. E.-Treffen 2014
3.E.-Treffen 2015
4.E.-Treffen 2016
5.E.-Treffen 2017
A-Wurf
1.Woche
2.Woche
3.Woche
4.Woche
5.Woche
6.Woche
7.Woche
8.Woche
9.Woche
10.Woche
3.- 5. Monat
6.-10. Monat
Besuch
Weihnachtsgrüße
1.und 2. Jahr
3.-5. Jahr
B-Wurf
C-Wurf
D-Wurf
E-Wurf
F-Wurf
F-Wurf 1.Jahr
Zuchtzulassungen
Schaut mal:
Bildergalerie
E.-spaziergang 03/15
E.-spaziergang 04/15
E.-spaziergang 05/15
Zu Besuch bei Eschly
Frühling/Sommer 15
Herbst/Winter 2015
Ostsee-Urlaub
Kontakt
Gästebuch
Impressum

                                                           8. Woche

 

 

 

  Hallo liebe Freunde,

ich bin der kleine Anjuk und werde Euch erzählen, was diese Woche passiert ist.

 

Das Wetter war gut, kalt und trocken.                                Wir haben oft draußen gespielt. Mit Nemo sind  wir über das ganze Grundstück getobt und haben Fangen gespielt.  Das macht Appetit. Unsere Futterschüsseln haben wir leer geräumt und dann noch nach Leckerli gebettelt. Wir sind eine ganz schöne Rasselbande.      Die Scheeglöckchen und Winterlinge haben wir schon platt gewalzt. Für dieses Grünzeug sind wir sowieso nicht.

 

 

 

 

Gerade als wir unser Mittagsschläfchen hielten, wurden wir unsanft geweckt. Die Stimme kannten wir schon: unser Tierarzt stand vor der Tür. Geimpft und gechipt waren wir ja schon - was wollte er denn diesmal ?              Heute hat er jeden untersucht, vor allem unsere kleinen Herzen. Herzklopfen hatten wir alle !

Der Tierarzt war sehr zufrieden mit uns und bestätigte, dass alle gesund sind. Wir waren ja auch so lieb  ......      und haben keinen Stress gemacht.  Er glaubt bestimmt, dass wir immer so sind.  Eurasier sind einfach klasse !

 

               Unsere Mama war total stolz auf uns.

                                  Erst später haben wir erfahren, wozu der ganze Aufwand notwendig war.

                                                             Wir dürfen nämlich gar nicht hier bleiben !

 

                             Wir sollen verreisen - manche sogar sehr weit - und jeder soll eine neue
                             Familie bekommen. Keiner von uns kann sich vorstellen, wie das sein wird.
                                                                                                     

 

 

 

 

 

 

 

Google Analytics